Altos de Cantillana Expediciones & Ecoturismo – Valle de Aculeo – Chile

Das Naturreservat Altos de Cantillana umfasst vier grosse Grundbesitze. Es wurde 2008 als Initiative und Hauptzweck der Corporación Altos de Cantillana gegründet.

Dieses Reservat umfasst 1000 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Gebiete der Grundbesitze “La Huachera de Aculeo”, “Los Hornos de Aculeo” “Fundo Rangue” und “Fundo La Rinconada de Chocalán”. Diese Gegend ist im Rahmen des Projekts zur Erhaltung der Artenvielfalt der Altos de Cantillana von grösstem ökologischem Wert, da sie Eichenwälder und andinisches sowie subandinisches hartblättriges Buschwerk umfasst, welche sich in Hochlagen entwickeln. Die grössere Dichte an Wäldern und Buschwerk liegt unter 1000 Meter über dem Meeresspiegel und bildet eine Art Pufferzone für das Naturschutzgebiet.

Das Reservat umfasst ein auf regionalem und nationalem, einschliesslich internationalem Niveau einzgartiges natürliches Wasserreservoir. Hier kann man die charakteristische Flora und Fauna beobachten, sowie eine Reihe ökologischer Prozesse, die sich dank der Vergrösserung des Territoriums und kontrollierter menschlicher Nutzung erhalten haben. Diese Voraussetzungen veranlassten, dass das Bildungsministerium dem Reservat 2009 den Titel Naturschutzgebiet verlieh, was auch einen neuen offiziellen Schutzstatus für das Gebiet nach sich zog.

Die hohe Belastung durch einige Aktivitäten (Tourismus, Viehzucht) im Reserat macht ein kontrolliertes Besuchsystem notwenig, um optimale Bedingungen zum Erhalt der Werte und Abläufe zu erhalten. Aus diesem Grund muss man vor Betreten des Reservats eine Eintrittsgenehmigung erbitten. Unser Unternehmen arbeitet direkt mit der Corporación Altos de Cantillana zusammen, wodurch all unsere Programme Eintrittsgenehmigungen und Steuern im Preis enthalten, welche an das Reservat gezahlt werden.

 
 
Empresas Relacionadas